Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Vruntlike Tohopesate. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite n├Ąher erl├Ąutert. Dar├╝ber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu k├Ânnen. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausf├╝hrlich ├╝ber den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem fr├╝heren Zeitpunkt registriert haben, k├Ânnen Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 8. Februar 2016, 19:18

Bin mit Sylvia ich gemeint ? Wenn ja dann fehlt mein Mann Thomas.

22

Dienstag, 9. Februar 2016, 13:19

Wir w├╝rden auch gern dabei sein.

Beke und Tile

Rainer

Tohopesate-Historiker & Archivar :: kemererer

  • »Rainer« ist m├Ąnnlich
  • »Rainer« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

23

Dienstag, 9. Februar 2016, 15:06

Was? Der auch?
;) ;) ;)

Gebucht :)
"Archive sind D├Ąmme, die wir wider die Verge├člichkeit, wider die tr├Ąge schwarze Flut der Verg├Ąnglichkeit bauen, wider den Tod, den zweiten Tod, den Tod des Ged├Ąchtnisses."
Rolf Sternberger

Rainer

Tohopesate-Historiker & Archivar :: kemererer

  • »Rainer« ist m├Ąnnlich
  • »Rainer« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 10. Februar 2016, 14:33

Ermittlung Platzbedarf

Moin und danke f├╝r die zahlreichen R├╝ckmeldungen.
Hier die vorl├Ąufige Teilnehmerliste.

Dirk
Frank & Britta Leuner
Diana
Julia
J├╝rgen & Martina
Robert
Mareike
Sylvia & Thomas
Haagen
Andreas
Daniel
Holger
Astrid
Ulf
Pia
Laura
Thomas
Flo
Beke & Tile
Rainer

Bislang 24.
Haben also noch Platz.
Nachmeldung bitte dringend bis sp├Ątestens Freitag.
Vruntlike Grote
Rainer



So, rd. 25 sind wir jetzt.
Ich brauch nun ganz schnell von allen eine kurze R├╝ckmeldung, ob St├Ąnde bzw. Schauzelte und/oder ├ťberdachungen vorhanden und welchen Platzbedarf die haben.
Die von euch, die keinen Stand oder ├Ąhnliches haben, also nicht im Innenhof aufbauen k├Ânnten, kommen wieder in den Kreuzgang. Von euch brauche ich keine Platzangaben.
Zweitens bitte alle ganz schnell melden, die Waffen jeglicher Art (Sprachwerkzeuge und schwere Handys augenommen ;) ) haben.
Mit vollem Namen, Adresse und Angabe der Waffenart!!!
"Archive sind D├Ąmme, die wir wider die Verge├člichkeit, wider die tr├Ąge schwarze Flut der Verg├Ąnglichkeit bauen, wider den Tod, den zweiten Tod, den Tod des Ged├Ąchtnisses."
Rolf Sternberger

25

Mittwoch, 10. Februar 2016, 20:09

Hallo Rainer,

f├╝r die Seide (Kokons auskochen und abhaspeln) braucht Martina drau├čen einen Unterstand mit Feuerstelle, Feuerschale hat sie. Platz 3x4 m Plus Abspannung.

Ich brauch Platz f├╝r Holzbehau (4x2) und wenn Platz genug auch f├╝r die Blide (3x3).
Ich bringe auch meine R├╝stung mit Spie├č und Falchion und Dolch mit.

Gruss
J├╝rgen & Martina

26

Mittwoch, 10. Februar 2016, 20:47

Wenn ich den "Stand" mitbringe, br├Ąuchte ich (ohne Kochstelle) 4,5 ...5 m in Breite und Tiefe.
Da ist schon etwas "Verkehrsfl├Ąche" mit drin. (Netto-Grundriss sind ca. Breite knapp 4m /Tiefe ca.3,40 m)

Wenn daneben noch Platz ist f├╝r M├Âbel (3x3), w├Ąre das sch├Ân - aber nicht zwingend notwendig.

Waffen hab┬┤ich gar nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulf« (11. Februar 2016, 22:46)


27

Donnerstag, 11. Februar 2016, 17:12

Hallo Rainer,

f├╝r die Seide (Kokons auskochen und abhaspeln) braucht Martina drau├čen einen Unterstand mit Feuerstelle, Feuerschale hat sie. Platz 3x4 m Plus Abspannung.

Ich brauch Platz f├╝r Holzbehau (4x2) und wenn Platz genug auch f├╝r die Blide (3x3).
Ich bringe auch meine R├╝stung mit Spie├č und Falchion und Dolch mit.

Gruss
J├╝rgen & Martina
Kann man Martina und mich ggf. nebeneinander packen? Ich w├╝rde auch so 4x5 Meter brauchen. Die gro├čen Kessel kommen nur als Deko mit; ich werde dieses Mal im kleinen Webgarn f├Ąrben denke ich.
H├╝te Dich davor, Deine Feinde zu hassen. Das tr├╝bt das Urteilsverm├Âgen.

Rainer

Tohopesate-Historiker & Archivar :: kemererer

  • »Rainer« ist m├Ąnnlich
  • »Rainer« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 11. Februar 2016, 20:15

Wird sich sicher machen lassen, denke ich.
Muss nur wissen, wer drau├čen und wer im Kreuzgang steht, damit ich planen kann.
LG
Rainer
"Archive sind D├Ąmme, die wir wider die Verge├člichkeit, wider die tr├Ąge schwarze Flut der Verg├Ąnglichkeit bauen, wider den Tod, den zweiten Tod, den Tod des Ged├Ąchtnisses."
Rolf Sternberger

29

Freitag, 12. Februar 2016, 10:21

Tile und Beke w├╝rden gern in den Kreuzgang gehen. Dann h├Ątten wir einen Darstellungstisch f├╝r die Kaufmannsdarstellung und einen Tisch zum Handwerkeln und Co.

Wie ich gelesen habe, gibt es kein Essen auf den Mindener Zeitinseln. Das ├╝bliche kalte Essen ist nat├╝rlich kein Problem f├╝r uns. Mittelalterlich kochen kann ich auch, nur habe ich kein Equipment um f├╝r 24 Leute zu kochen. Wenn ich es richtig verstanden haben, gibt es auch viele Einzeldarsteller f├╝r die selber kochen schwierig ist, weil man ja nicht gleichzeitig kochen und auf seinen Stand aufpassen kann. 12 kleine Feuerstellen mit jeweils einem T├Âpfchen darauf ist auch nicht so praktikabel f├╝r einen beengen Platz. Wie habt Ihr das bisher organisiert, bzw. welche Alternativen f├╝r Minden 2016 k├Ânnte es geben. Ich bin gerne bereit zu helfen.

Beke

30

Freitag, 12. Februar 2016, 15:36

Bisher hatten wir eine Gark├Âchin dabei die mit ihrer Garbraterey und umfangreichem Equipment alle versorgt hat. Jeder der Zeit hatte hat dort ein bisschen geholfen. Wir konnten so bis zu 40-50 Personen versorgen. Claudia kann aber im Moment aus gesundheitlichen Gr├╝nden nicht teilnehmen und so fehlt uns die Ausstattung/Ausr├╝stung und vor allem das Know How. Ich hab kein Problem damit mich selbst zu versorgen mit kalter K├╝che. Abends k├Ânnte man in der Stadt was Warmes zu Essen bekommen. Sind ja mitten in der Stadt. Alternative w├Ąre jeder bringt was mit und wir essen zusammen. Was aber auch eher auf kalte K├╝che hinaus l├Ąuft.
Lebe gl├╝cklich, lebe froh, wie der Mops im Haferstroh! :D

31

Freitag, 12. Februar 2016, 15:38

@Rainer: hab dir eine PN geschickt.
Lebe gl├╝cklich, lebe froh, wie der Mops im Haferstroh! :D

32

Samstag, 13. Februar 2016, 12:38

Wir kommen mit einem kleinen Marktstand ca 2 x 2m plus evtl Abspannung.

Keinerlei Waffen. (Das Gef├Ąhrlichste was wir mit haben, sind Knochens├Ągen, Dreule und Schnitzmesser.)

Was mittelalterliche K├╝che angeht, habe ich nur Grundwissen und keinerlei Erfahrung. Ist es legal sich zwischendurch ein belegtes B├Ąckerbr├Âtchen rein zu hauen ? Notfalls so das man nicht gesehen wird. Sorry ich werde noch so mache dumme Frage haben, da dies die erste Veranstaltung f├╝r uns dieser Art ist. Bisher waren wir in Museen, wo man sich immer ein Eckchen im Verborgenen findet, wo man schnell einen Becher Kaffee schl├╝rfen kann.

33

Samstag, 13. Februar 2016, 15:09

Mittelalterlich kochen kann ich auch, nur habe ich kein Equipment um f├╝r 24 Leute zu kochen.Ich
Ich h├Ątte einen Herd; 86 x 61 cm, aber nur 40 cm hoch, Eichenrahmen mit Ziegelplatten drin. Das ambientige Gestell obendr├╝ber k├Ânnen wir ja weglassen.

Nur zum Kochen fehlt mir auch die Zeit.

34

Samstag, 13. Februar 2016, 18:08

Ich h├Ątte auch kein Problem damit, einen Kanten Brot und ein St├╝ck Schinken oder K├Ąse mit an den Stand zu nehmen f├╝r zwischendurch. Oder ├äpfel, was auch immer. Nach Veranstaltungsende findet sich in Minden doch immer was, wie Julia schon vorschlug.
H├╝te Dich davor, Deine Feinde zu hassen. Das tr├╝bt das Urteilsverm├Âgen.

35

Samstag, 13. Februar 2016, 20:52

F├╝r so viele Leute zu kochen erfordert eine gute Vorplanung. Der Einkauf und das Zeitmanagement sind nicht zu untersch├Ątzen. Ich bin eher f├╝r Selbstversorgung.
Lebe gl├╝cklich, lebe froh, wie der Mops im Haferstroh! :D

36

Sonntag, 14. Februar 2016, 13:33

Ich f├Ąnd die Idee gut, tags├╝ber kalt zu essen und abends in Minden Essen zu gehen. Falls wir abends zusammen essen m├Âchten, sollten wir einen Tisch reservieren. Wenn es passt ├╝bernehme ich es gerne.

37

Montag, 15. Februar 2016, 07:16

Rainer gibt es eigentlich wieder einen Grillabend am Samstag?
H├╝te Dich davor, Deine Feinde zu hassen. Das tr├╝bt das Urteilsverm├Âgen.

Rainer

Tohopesate-Historiker & Archivar :: kemererer

  • »Rainer« ist m├Ąnnlich
  • »Rainer« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

38

Montag, 15. Februar 2016, 09:15

Hallo Rainer,

f├╝r die Seide (Kokons auskochen und abhaspeln) braucht Martina drau├čen einen Unterstand mit Feuerstelle, Feuerschale hat sie. Platz 3x4 m Plus Abspannung.

Ich brauch Platz f├╝r Holzbehau (4x2) und wenn Platz genug auch f├╝r die Blide (3x3).
Ich bringe auch meine R├╝stung mit Spie├č und Falchion und Dolch mit.

Gruss
J├╝rgen & Martina


Moin J├╝rgen,
brauche wg. der Anmeldung der Waffen Deine Anschrift.
LG
Rainer
"Archive sind D├Ąmme, die wir wider die Verge├člichkeit, wider die tr├Ąge schwarze Flut der Verg├Ąnglichkeit bauen, wider den Tod, den zweiten Tod, den Tod des Ged├Ąchtnisses."
Rolf Sternberger

Rainer

Tohopesate-Historiker & Archivar :: kemererer

  • »Rainer« ist m├Ąnnlich
  • »Rainer« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

39

Montag, 15. Februar 2016, 09:28

Abf├╝tterung Minden

Moin.
Also, 20 Feuerstellen k├Ânnen wir vergessen. Die "Altmindener" k├Ânnen sich sicher noch daran erinnern, was f├╝r ein Stress es gab, blo├č drei Feuerstellen (Garbraterei, F├Ąrberei, Esse) zu betreiben.
Wg. dem Samst├Ąglichen Bankett frage ich mal nach.
Die letzten Jahre haben wir es ja auch immer so gehalten, dass wir Freitags - weil K├╝che noch nicht da - in der Stadt privat Essen gingen.
Wenn es das Bankett gibt, dann w├Ąre auch der Samstag gesichert.
F├╝r die beiden Fr├╝hst├╝cke und mitt├Ągliche Imbisse am Samstag und Sonntag Mittag finde ich die Idee, zusammenzuschmei├čen und mit einer Art kaltem Buffet gemeinsam zu essen sehr gut.
Sch├Ân w├Ąre es, wenn Ulf - auch schon aus Darstellerischen Gr├╝nden - seinen Herd aufbauen w├╝rde. Dann k├Ânnten wir Kaffee (├╝berlebensnotwendig!!!), Tee und ganz generell auch hei├čes Wasser (z.B. zum Abwaschen) aufsetzen oder Einzelne auch mal ihr eigenes S├╝ppchen kochen.
Ich hab den Eindruck, dass sich hier, wie die letzen Jahre, genug Leute finden werden, die Ulf beim Auf- und Abbau helfen, Holz hacken, Wasser holen und vor allem auch f├╝r den gemeinsamen Einkauf machen k├Ânnetn. Das hat ja mit Claudia die letzten Jahre auch immer bestens geklappt.
Was meint ihr?

Andere Fragen:
1. Wieviel Feuerstellen haben wir denn jetzt?
Schmiede, Ulfs Herd, Dianas F├Ąrberei?
2. Welche Ma├če haben die ungef├Ąhr?
3. Wieviel Holz brauchen wir dazu?
W├Ąre wichtig, wenn wir die Fragen heute noch kl├Ąren.

Vruntlike grote
Rainer
"Archive sind D├Ąmme, die wir wider die Verge├člichkeit, wider die tr├Ąge schwarze Flut der Verg├Ąnglichkeit bauen, wider den Tod, den zweiten Tod, den Tod des Ged├Ąchtnisses."
Rolf Sternberger

40

Montag, 15. Februar 2016, 14:55

Sch├Ân w├Ąre es, wenn Ulf - auch schon aus Darstellerischen Gr├╝nden - seinen Herd aufbauen w├╝rde.
...

Andere Fragen:
1. Wieviel Feuerstellen haben wir denn jetzt?
Schmiede, Ulfs Herd, Dianas F├Ąrberei?
2. Welche Ma├če haben die ungef├Ąhr?
3. Wieviel Holz brauchen wir dazu?
Den Herd - mit oder ohne dem Gestell dar├╝ber?

Ich bringe dann als "Herdzubeh├Âr" noch einen Sack (Zentner) Feuerholz mit (Hartholz, kleinformatig und unregelm├Ą├čig), sowie 5 kg Holzkohle.
F├╝r mich allein war das meistens zu viel, aber in der Gruppe ...? :huh:

Social Bookmarks

Thema bewerten